Französische Bulldogge



 

"Kleiner Herkules" mit Fledermausohren

 

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD

 

Ein typischer, kleinformatiger Molosser.

 Trotz seiner geringen Größe ein kräftiger, in jeder Hinsicht kurzer und gedrungener Hund mit kurzem Fell, mit kurzem,stumpfnasigen Gesicht, Stehohren und natürlicher Kurzrute.

 

Sie muß den Eindruck eines lebhaften, aufgeweckten, sehr muskulösen Tieres von kompakter Struktur und solidem Knochenbau vermitteln.


WESEN:

 Umgänglich, fröhlich, verspielt, sportlich, aufgeweckt. Besonders liebevoll im Umgang mit ihren Besitzern und mit Kindern.

 


Charakter und Eigenschaften



Diese Rasse ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Die Französische Bulldogge ist ein eher ruhiger, aber dennoch lustiger Begleiter.

Da auch in ihr eine vollwertige Dogge steckt, ist sie zudem ein guter und unerschrockener Wächter.

 Dabei neigt sie jedoch nicht zum Kläffen.

 

Durch Größe und Wesen ist die Französische Bulldogge auch für kleinere Wohnungen geeignet und fühlt sich auch bei weniger aktiven Menschen wohl.

Regelmäßige Spaziergänge schätzt die Französische Bulldogge natürlich trotzdem und genießt es in jungen Jahren, mit anderen Hunden zu spielen.

 Für sehr bewegungsfreudige Leute, die Sport mit ihrem Hund machen möchten, ist sie eher nicht geeignet.

 

Die Französische Bulldogge ist zwar nicht unsportlich, aber bei ausgedehntem Jogging ist ihre kleine Größe eher ein Hindernis.

Für Kinder ist die Französische Bulldogge ein lustiger und geduldiger Freund, nur die nötigen Ruhepausen sollten aktzeptiert werden.